Finalist beim Unternehmenspreis

Wenn das nichts ist: butterfly communications |, die Kommunikationsagentur von Oma und mir, ist am Montagabend (12. November) beim Berliner Unternehmenspreis 2018, der vom Regierenden Bürgermeister sowie der Industrie- und Handelskammer Berlin und der Handwerkskammer Berlin vergeben wird, “für ihr herausragendes gesellschaftliches Engagement” als Finalist in der Kategorie Unternehmen bis 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgezeichnet worden. Damit wurde insbesondere unser Einsatz für KINDER | KOCHEN gewürdigt. Was soll ich sagen? Ein schöner Ansporn, um sich weiter ins Zeug zu legen.

Gruppenbild der Ausgezeichneten beim Berliner Unternehmenspreis 2018 und mit dabei: Elly und Detlef Untermann von butterfly communications |.                        Foto: Doro Manz

Starker Auftritt beim Hoffest

Einen starken Auftritt hat das Team von KINDER | KOCHEN beim Berliner Hoffest hingelegt. 4.000 Gäste waren am Dienstagabend auf das Gelände des Roten Rathauses in Mitte gekommen, um sich bei sommerlichen Temperaturen über Politisches auszutauschen und zu amüsieren. Mit von der Partie war KINDER | KOCHEN, dessen fünfköpfiges Team Miso-Nudeln im Angebot hatte. Und die gingen weg wie warme Semmeln. Sage und schreibe sechs Kilogramm Nudeln, drei Kilogramm Butter und anderthalb Kilogramm Miso hat Opa, der Vorsitzender des Vereins ist, in seinen Töpfen zu besagten Miso-Nudeln verkocht, die dann den Standbesuchern von Oma, Gründungsmitglied Elke Hammann und ihrem Mann Günther Bieniek sowie Miriam Säckler charmant offeriert wurden. Auch der Regierende Bürgermeister, Hausherr Michael Müller, kam bei seinem Standrundgang bei KINDER | KOCHEN vorbei und probierte die Nudeln: “Die schmecken ja richtig gut”, zeigte sich Berlins Regierungschef sichtlich überrascht, dass man mit nur vier Zutaten – Nudeln, Butter, Miso und geröstete Sesam-Körner – so viel Geschmack produzieren kann. Ein weiblicher Gast kam aus dem Schwärmen selbst einen Tag danach nicht mehr heraus: “Die Nudeln waren das Leckerste auf dem ganzen Hoffest”, lautete das Urteil, das wir in dieser Form gerne so stehen lassen wollen. Was soll ich sagen? Wer weiß, vielleicht kann KINDER | KOCHEN auch im nächsten Jahr wieder zum Gelingen dieser “nach der Oscar-Verleihung wichtigsten Veranstaltung” (O-Ton Müller) beitragen.

Michael Müller zeigte sich sichtlich überrascht vom Geschmack der Miso-Nudeln, die das fünfköpfige Team von KINDER | KOCHEN im Angebot hatte.

Der Regierende kam vorbei

Das Land Berlin hat am Sonntag den unermüdlichen Einsatz aller ehrenamtlich engagierten Berlinerinnen und Berliner gewürdigt und sich mit kostenlosem Eintritt in viele Berliner Kultur- und Freizeiteinrichtungen bedankt. Auch das Rote Rathaus öffnete wieder seine Türen. In den Räumen des Berliner Rathauses fand ein „Markt der Möglichkeiten“ statt, der von der Stiftung Gute-Tat organisiert wurde und an dem auch KINDER | KOCHEN teilnahm. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, kam bei seinem Rundgang am Stand von KINDER | KOCHEN vorbei und posierte mit Oma und Opa, die den Verein dort präsentierten, für ein Erinnerungsfoto. Nach dem offiziellen Teil interessierten sich auch zahlreiche Besucher für das Engagement von KINDER | KOCHEN, dessen Flyer viele Abnehmer fand. Was soll ich sagen? “Das wahre Glück besteht nicht in dem, was man empfängt, sondern in dem, was man gibt”, hat es der frühchristliche Prediger Johannes Chrysostomos einmal formuliert. Besser kann man es nicht ausdrücken.

Erinnerungsfoto mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller: Oma und Opa, die KINDER | KOCHEN auf dem “Markt der Möglichkeiten” präsentierten.

KINDER | KOCHEN: Mitmachen!

Zum Wochenende hin hat sich bei Oma und Opa wieder einmal alles um KINDER | KOCHEN gedreht. Am Freitag stand der vorerst letzte Kochkurs in diesem Schuljahr an der Humboldthain-Grundschule auf dem Programm. Und die Kinder waren dieses Mal besonders engagiert bei der Sache und haben die Lehrer ebenso beeindruckt wie uns beide. Tags zuvor kam überraschend schon das Rollup an, das wir Anfang der Woche für KINDER | KOCHEN bestellt hatten und demnächst beim Marktplatz der Möglichkeiten im Rahmen des Aktionstages Berlin sagt Danke! sowie beim Berliner Hoffest zum Einsatz kommen wird. Was soll ich sagen? Wer Lust und Zeit hat, bei KINDER | KOCHEN mitzumachen, soll sich melden. Es macht einfach Spaß. Ein schönes Wochenende noch und bleiben Sie gesund …

Die Kinder war dieses Mal besonders engagiert dabei und haben geschnippelt, was das …… Zeug hält. Damit immer mehr Menschen mitmachen, werben wir demnächst bei einer …… ganzen Reihe von Veranstaltungen für KINDER | KOCHEN. Haben Sie Zeit und Lust?

 

KINDER | KOCHEN offiziell geehrt

Am Samstag war es soweit: KINDER | KOCHEN wurde auf der Bildungsmesse didacta in Hannover offiziell als Partner von “IN FORM, Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ geehrt. Lars Switala vom Bundeszentrum für Ernährung überreichte Oma und Opa, den Initiatoren von KINDER | KOCHEN, die Auszeichnung. Und während WDR-Moderatorin Edda Dammmüller mit Oma plauderte, kochte Opa mit BIO-Spitzenkoch Tino Schmidt zwei Rezepte, die Opa angeregt hatte: Tomate, Mozzarella, Basilikum, verfeinert mit Olivenöl und Balsamico-Perlen. Dazu werden 150 Milliliter Balsamico-Essig mit 2 bis 4 Gramm aufgekocht, das Ganze auf eine Spritze aufgezogen und dann in eiskaltes Olivenöl geträufelt. Die Tropfen werden dann, während sie durch das Öl gleiten, zu kleinen Kügelchen. Darüber hinaus gab es Miso-Muscheln mit gerösteten Sesam-Körner. Während die Nudel-Muscheln gekocht werden, wird Butter und Miso im Verhältnis 2 zu 1 in einem Topf geschmolzen, etwas Nudelwasser hinzugegeben und zu einer cremigen Sauce gemacht. Wenn die Nudel-Muscheln fertig sind, diese einfach in der Sauce schwenken, auf einen Teller geben und ein paar Sesamöl-Körner darüber streuen. Was soll ich sagen? Fertig und lecker – die Standbesucher jedenfalls waren begeistert.

PS: Die offizielle Pressemitteilung zur Ehrung findet sich hier.

Lars Switala vom Bundeszentrum für Ernährung (im Bild oben rechts | © Photovision-DH / Foto: Daniel Hermann) überreichte Oma und Opa die Auszeichnung. Danach kochte Opa mit Bio-Spitzenkoch Tino Schmidt (im Bild unten rechts | © KINDER | KOCHEN).

Das Fundament allen Glücks

Oma und Opa sind heute ganz groß rausgekommen. Im aktuellen Heft von Berlin vis-à-vis und in der Online-Ausgabe des Magazins für Stadt|Entwicklung werden wir interviewt. Es geht um KINDER | KOCHEN, wie sollte es anders sein. Wen’s interessiert, kann ja mal reinschauen. Recht herzlich eingeladen sind Interessenten auch am Samstag (24. Februar), wenn Oma und Opa in Sachen KINDER | KOCHEN auf der Bildungsmesse didacta in Hannover sind und der Verein von IN FORM, der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und vom Bundesministerium für Gesundheit getragenen Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung, geehrt wird. Das Ganze passiert um 14.00 Uhr in der Halle 13 auf dem Gelände der Deutschen Messe. Opa wird dann auch mit dem dortigen Koch vor Ort ein paar Kleinigkeiten zubereiten. Es ist also angerichtet. Wer Lust und Zeit hat, weiß, wo wir zu finden sind. Was soll ich sagen? Lassen wir den Großmeister der französischen Küche, Georges Auguste Escoffier, zu Wort kommen: Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks.

Endlich wieder KINDER|KOCHEN

Oma und Opa waren wieder in Sachen KINDER|KOCHEN unterwegs. Der erste Kochkurs in 2018 stand auf dem Programm, in der Humboldthain-Grundschule in Berlin. Wie immer hat es allen großen Spaß gemacht. Weitere Eindrücke davon und vor allem schöne Bilder gibt auf dem Blog von KINDER|KOCHEN. Was soll ich sagen? Was wäre das Leben doch ohne Kochen … Ein schönes Wochenende noch und bleiben Sie gesund!

Berlin auch Gourmet-Hauptstadt

Wenn heute die CHEFDAYS 2017 in Berlin zu Ende gehen, können die Veranstalter Rolling Pin und Metro zufrieden sein: Das Konzept ist aufgegangen. Die zwei Tage auf dem Event Island waren ein voller Erfolg. Insofern ist es nur folgerichtig, dass das nicht die letzten CHEFDAYS in der deutschen Hauptstadt waren. Und Berlin hat dieses Top-Ereignis der Foodbranche auch verdient. Sieben der 50 besten Köche Deutschlands kommen von der Spree: Arne Anker (#49) vom Pauly Saal, Daniel Archilles (#39) vom Reinstoff, Michael Kempf (#31) vom FACIL, Sebastian Frank (#20) vom HORVÁTH, Hendrik Otto (#10) vom Lorenz Adlon Esszimmer, Marco Müller (#5) vom Rutz und Tim Raue (#2) vom gleichnamigen Restaurant machen Berlin auch zur Gourmet-Hauptstadt. Dass Tim Raue bereits zum zweiten Mal zu den Top 3 zählt, freut Opa besonders. Ist der Berliner Koch doch auch Schirmherr von KINDER | KOCHEN, das auf den CHEFDAYS viel Anerkennung erntete. Was soll ich sagen? Opa hat viele Kontakte machen können und auch wieder viele neue Anregungen bekommen, so dass ich mich schon auf die Folgeveranstaltung freue.

 Wie schon letztes Jahr die drei Erstplatzierten der 50 BEST CHEFS (v.l.n.r.): Kevin Fehling, Joachim Wissler und Tim Raue.                                                                Foto: Rolling Pin

KINDER | KOCHEN auf 5 Seiten

Obwohl Schulferien sind, hat Opa Post von der Humboldthain-Grundschule in Berlin erhalten. Das ist die Schule, bei der Oma und Opa im Rahmen von KINDER | KOCHEN Kochkurse für die sechsten Klassen abhalten. Unser letzter Einsatz dort, den wir gemeinsam mit Sternekoch Tim Raue, dem Schirmherrn von KINDER | KOCHEN, bestritten haben, hat nun in der aktuellen Ausgabe der Kiezwelt, der Schülerzeitschrift der Schule, seinen Niederschlag gefunden. Gleich auf fünf Seiten wurde der Projekttag gewürdigt und mit ausgesprochen netten Fotos illustriert. Was soll ich sagen? Die “Kiezwelt” ist nicht ohne Grund bereits ausgezeichnet worden. Das ist der Anfang von Qualitätsjournalismus.

  KINDER | KOCHEN auf 5 Seiten  in der “Kiezwelt”.