Der Regierende kam vorbei

Das Land Berlin hat am Sonntag den unermüdlichen Einsatz aller ehrenamtlich engagierten Berlinerinnen und Berliner gewürdigt und sich mit kostenlosem Eintritt in viele Berliner Kultur- und Freizeiteinrichtungen bedankt. Auch das Rote Rathaus öffnete wieder seine Türen. In den Räumen des Berliner Rathauses fand ein „Markt der Möglichkeiten“ statt, der von der Stiftung Gute-Tat organisiert wurde und an dem auch KINDER | KOCHEN teilnahm. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, kam bei seinem Rundgang am Stand von KINDER | KOCHEN vorbei und posierte mit Oma und Opa, die den Verein dort präsentierten, für ein Erinnerungsfoto. Nach dem offiziellen Teil interessierten sich auch zahlreiche Besucher für das Engagement von KINDER | KOCHEN, dessen Flyer viele Abnehmer fand. Was soll ich sagen? “Das wahre Glück besteht nicht in dem, was man empfängt, sondern in dem, was man gibt”, hat es der frühchristliche Prediger Johannes Chrysostomos einmal formuliert. Besser kann man es nicht ausdrücken.

Erinnerungsfoto mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller: Oma und Opa, die KINDER | KOCHEN auf dem “Markt der Möglichkeiten” präsentierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.