Starker Auftritt beim Hoffest

Einen starken Auftritt hat das Team von KINDER | KOCHEN beim Berliner Hoffest hingelegt. 4.000 Gäste waren am Dienstagabend auf das Gelände des Roten Rathauses in Mitte gekommen, um sich bei sommerlichen Temperaturen über Politisches auszutauschen und zu amüsieren. Mit von der Partie war KINDER | KOCHEN, dessen fünfköpfiges Team Miso-Nudeln im Angebot hatte. Und die gingen weg wie warme Semmeln. Sage und schreibe sechs Kilogramm Nudeln, drei Kilogramm Butter und anderthalb Kilogramm Miso hat Opa, der Vorsitzender des Vereins ist, in seinen Töpfen zu besagten Miso-Nudeln verkocht, die dann den Standbesuchern von Oma, Gründungsmitglied Elke Hammann und ihrem Mann Günther Bieniek sowie Miriam Säckler charmant offeriert wurden. Auch der Regierende Bürgermeister, Hausherr Michael Müller, kam bei seinem Standrundgang bei KINDER | KOCHEN vorbei und probierte die Nudeln: “Die schmecken ja richtig gut”, zeigte sich Berlins Regierungschef sichtlich überrascht, dass man mit nur vier Zutaten – Nudeln, Butter, Miso und geröstete Sesam-Körner – so viel Geschmack produzieren kann. Ein weiblicher Gast kam aus dem Schwärmen selbst einen Tag danach nicht mehr heraus: “Die Nudeln waren das Leckerste auf dem ganzen Hoffest”, lautete das Urteil, das wir in dieser Form gerne so stehen lassen wollen. Was soll ich sagen? Wer weiß, vielleicht kann KINDER | KOCHEN auch im nächsten Jahr wieder zum Gelingen dieser “nach der Oscar-Verleihung wichtigsten Veranstaltung” (O-Ton Müller) beitragen.

Michael Müller zeigte sich sichtlich überrascht vom Geschmack der Miso-Nudeln, die das fünfköpfige Team von KINDER | KOCHEN im Angebot hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.