“Ich kann ja gar nicht arbeiten”

Oma und Opa freuen sich immer riesig, wenn die Enkel kommen. Gleiches gilt auch umgekehrt, jedenfalls strahlen unsere beiden Kleinen immer übers ganze Gesicht, wenn es zu uns geht. Neulich jedoch, als unser Ältester zu Gast war, wurde seine Freude nachhaltig getrübt. Wie ich ja schon einmal berichtet habe, zieht es ihn zuweilen ins Wohnzimmer zum meinem MacBook. So auch dieses Mal. Als er jedoch feststellen musste, dass das Gerät nicht auf seinem Platz stand – Opa brauchte es auf dem WP Camp für seinen Vortrag -, war die Empörung groß: “Ich kann ja gar nicht arbeiten.” Was soll ich sagen? Spielen, wusste Oma später zu berichten, war dann aber auch ganz schön.

Ein Gedanke zu „“Ich kann ja gar nicht arbeiten”

  1. Pingback: Schwer beschäftigt | Opas Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.