Opas ganzes Mitgefühl

Evolution ist nach der Definition von Wikipedia die Veränderung der vererbbaren Merkmale einer Population von Lebewesen von Generation zu Generation. Zuweilen wird auch eine Generation übersprungen. So einen Fall haben wir gerade bei uns in der Familie entdeckt. Dazu muss ich ein wenig ausholen. Wie treue Leser ja wissen, habe ich es, als ich noch ein Kind war, gehasst, zum Friseur zu gehen. Unsere Kinder hatten derartige Probleme nicht. Und auch unsere Enkel lassen sich, vom Grundsatz her, bekanntlich gerne die Haare schneiden. Allerdings haben sich bei unserem jüngsten Enkel jetzt ein paar Gene von Opa durchgesetzt. Jedenfalls findet er die kleinen, feinen Haarschnipsel überhaupt nicht mehr lustig und wird nach jedem Friseurbesuch ganz unwirsch. So schnell wie möglich fängt er an, sich – ganz im Stil von Opa – der juckenden und piksenden Haarspitzen zu entledigen. Auch Versuche seiner Mutter, an der einen oder anderen Stelle gegebenenfalls noch etwas nachzuschneiden, lehnt er kategorisch ab. Was soll ich sagen? Der kleine Mann hat mein ganzes Mitgefühl.

Ein Gedanke zu „Opas ganzes Mitgefühl

  1. Pingback: Kleine Ursache, große Wirkung | Opas Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.