Gerüchteküche-Küchengerüchte

Laut Duden ist die Gerüchteküche ein imaginärer Ort, an dem viele Gerüchte entstehen. Ist dieser Ort allerdings eine Küche, dann sind es eben Küchengerüchte. Die können auch spannend oder lustig oder beides sein. Jedenfalls wird sich Opa künftig jeden Samstag mit ihnen beschäftigen. Heute geht es um die Küchengerüchte zum Thema Kochevent.

Kochen ist derzeit in Mode, vor allem als Event. Während Promi-Köche im Fernsehen und anderen Medien ihre Weisheiten zum Besten geben, hat sich Kochen auch als Veranstaltung etabliert. Oma und Opa waren gestern bei solch einem Koch-Abend, bei dem ein guter Freund in seinen Geburtstag hinein gefeiert hat. Das war eine richtig gelungene Veranstaltung, alle hatten ihren Spaß und geschmeckt hat es auch noch ausgesprochen gut. Vielleicht findet der eine oder andere ja künftig gefallen daran, sich intensiver an Herd und Topf zu engagieren als in der Vergangenheit. Aber nicht nur für Erwachsene ist Kochen ein Thema, auch Generationen übergreifend werden Kochlustige angesprochen. So gehen Opa und sein ältester Enkel heute zu einer Kochveranstaltung einer Kirchengemeinde, die Großeltern mit ihren Enkeln eingeladen hat. Was daraus geworden ist, berichtet Opa später – wenn möglich sogar mit Foto. Also am späten Nachmittag noch einmal auf Opas Blog vorbei schauen. Was soll ich sagen? Das ist die erste Fortsetzungsgeschichte auf Opas Blog. Sozusagen eine Aufführung in zwei Akten.

Update: Leider ist aus der Fortsetzungsgeschichte in zwei Akten ein Drama als Schrecken ohne Ende geworden. Da Opa nur begrenzt Zugang zum Internet hat und die Telekom ziemlich erfolglos mit den Tücken der Technik kämpft, muss der Bericht vom Kochen mit meinem Enkel noch ein wenig warten. Er kommt, so die Telekom will, dann irgendwann in den nächsten Tagen.

Ein Gedanke zu „Gerüchteküche-Küchengerüchte

  1. Pingback: Telekom erst Montag wieder da | Opas Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.