Lasst die Kinder ruhig naschen

Kinder lieben Süßigkeiten – überall auf der Welt. Und natürlich sind auch unsere beiden Enkel hinter Naschsachen her. Unsere Jüngste versucht dabei das Verlangen ihres Sohnes vor allem nach Schokolade dadurch ein wenig einzuschränken, indem sie ihn immer wieder fragt: “Was passiert, wenn man zu viel Schokolade ist?” Der Kleine grinst dann und sagt (mit Unterstützung seiner Mutter): “(Dann wird man) dick und dumm.” Als sich dieses Spielchen letztens bei uns zutrug, prustete unsere Älteste heraus: “Das stimmt doch gar nicht!” Woraufhin ihre Schwester und ihr Kleiner ganz schön bedröppelt aus der Wäsche schauten. Dabei war der Einwand durchaus berechtigt. Wissenschaftler haben nämlich herausgefunden, dass Heißhunger auf Schleckereien biologisch bedingt ist. “Wir wissen, dass die Vorliebe für Süßes mit dem körperlichen Wachstum einhergeht”, sagen die Forscher der “University of Washington”, die eine entsprechende Untersuchung durchgeführt haben. Jetzt wollen sie den Wachstumsfaktor identifizieren, der dem Gehirn signalisiert, die Vorlieben anzupassen. Was soll ich sagen? Lasst die Kinder ruhig naschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.