Lassen Sie was von sich hören!

Heute ist “Tag der Geschwister”. Claudia A. Evart feierte 1996 gerade ihren 40. Geburtstag, als ihr die Idee zu diesem eigentlich schönen Gedenktag kam. Allerdings ist der Hintergrund ausgesprochen traurig. 1972 verlor die gebürtige New Yorkerin ihre ältere Schwester Lesette im Alter von 19 Jahren bei einem fürchterlichen Autounfall in Estland, bei dem neben 13 weiteren Menschen auch noch ihr Vater ums Leben kam. Und das Unheil nahm kein Ende. 1987 starb ihr ebenfalls älterer Bruder Alan bei einem tragischen Haushaltsunfall im Alter von 36 Jahren. “Mein weiß gar nicht, was man hat, bis man es verliert”, bringt Evart ihre Gefühle auf den Punkt. Als Datum für den “Siblings Day”, der mittlerweile weltweit begangenen wird, hat sie den 10. April, den Geburtstag ihrer verstorbenen Schwester gewählt. Die Menschen sollten, so hofft sie, ihren Geschwistern eine Karte schreiben, mit ihnen essen gehen oder einfach nur Zeit miteinander verbringen, wie es an Mutter- oder Vatertag mit den Eltern auch getan wird. Was soll ich sagen? Besser noch, man tut es das ganze Jahr. Und, lassen Sie auch heute was von sich hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.