Kein Hirngespinst

Jetzt haben wir unseren Fuchs, der ja ein ständiger Gast in unserem Garten ist und sogar schon in unserem Wohnzimmer war, fototechnisch gesehen erwischt. Am Freitagabend so gegen 21.30 Uhr, Oma und ich saßen gerade ganz entspannt auf unserer Terrasse, da spazierte Meister Reineke seelenruhig und weniger als drei Meter entfernt an uns vorbei, steuerte zielsicher unseren Brunnen an und nahm einen kräftigen Schluck. Was soll ich sagen? Zum Glück lag mein iPhone griffbereit auf dem Tisch. So konnte ich unseren abendlichen Gast endlich einmal fotografieren und so dokumentieren, dass unser Fuchs nicht nur ein Hirngespinst von Opa ist.

Fuchs1   Fuchs2Ständiger Gast in unserem Garten und an unserem Brunnen: Meister Reineke.

3 Gedanken zu „Kein Hirngespinst

  1. Pingback: Wir sind nicht allein | Opas Blog

  2. Toll, nicht nur diese gelungenen Fotos, sondern das der Fuchs so gar nicht Menschenscheu ist und so ganz selbstverständlich immer ihren Garten besucht.
    Da hätte ich auch gerne mal auf Ihrer Terrasse gesessen und diesen hübschen Fuchs beobachtet.
    Wünsche Ihnen und Ihrer Frau noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    menzeline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.