Gerüchteküche-Küchengerüchte

Laut Duden ist die Gerüchteküche ein imaginärer Ort, an dem viele Gerüchte entstehen. Ist dieser Ort allerdings eine Küche, dann sind es eben Küchengerüchte. Die können auch spannend oder lustig oder beides sein. Jedenfalls wird sich Opa künftig jeden Samstag mit ihnen beschäftigen. Heute geht es um Küchengerüchte noch einmal zum Thema Spargel.

Jetzt ist sie also vorbei, die Spargelsaison. In dieser Woche wurde am 24. Juni an Johanni das letzte Mal in diesem Jahr Spargel gestochen. Warum das traditionell an diesem Termin geschieht, hat einen ganz einfachen, sprich natürlichen Grund. Denn die Spargelpflanze, deren Stamm so gerne gegessen wird, muss vor dem ersten Frost noch Kraft sammeln, um im nächsten Jahr wieder kräftig zu treiben. Dafür braucht sie 100 Tage. In dieser Zeit kann sie durchwachsen und einen grünen Busch bilden, der seinerseits durch die Photosynthese Energie sammelt. Die wird in der Wurzel gespeichert und sorgt im nächsten Frühjahr dafür, dass der Spargel wieder wächst. Aber, wie gesagt, jetzt ist erst einmal Schluss. Insofern können wir uns noch einem zweiten Spargelthema zuwenden, dass etwas weniger appetitlich ist: Dem Urin, der nach dem Verzehr von Spargel einfach stinkt. Warum das so ist, weiß man nicht ganz genau, vermutet aber, dass es etwas mit der Asparaginsäure zu tun hat, die vor allem in den Spargelspitzen vorkommt und ziemlich harntreibend ist. Einige Wissenschaftler glauben nun, dass der kohlartige Geruch durch die Umwandlung der Asparaginsäure, einer Aminosäure, in eine schwefelhaltige Verbindung entsteht. Da aber der Urin nun nicht bei jedem Menschen riecht, könnte es sein, dass das mit einem Gen zu tun hat, das in der Lage ist, die oben beschrieben Umwandlung zu bewirken. Und dieses Gen besitzen nicht alle Menschen. Doch damit nicht genug. Es gibt auch Zeitgenossen, die können den unangenehmen Geruch gar nicht wahrnehmen. Was soll ich sagen? Ganz schön kompliziert. Aber wie dem auch sei: Lecker ist das Gemüse ja. Insofern freuen sich Oma und Opa schon auf 2016.

frischer SpargelDie Saison ist zu Ende: Der letzte frische Spargel des Jahres 2015.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kochen von Opa. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.