Gerüchteküche-Küchengerüchte

Laut Duden ist die Gerüchteküche ein imaginärer Ort, an dem viele Gerüchte entstehen. Ist dieser Ort allerdings eine Küche, dann sind es eben Küchengerüchte. Die können auch spannend oder lustig oder beides sein. Jedenfalls wird sich Opa künftig jeden Samstag mit ihnen beschäftigen. Heute geht es noch einmal um Küchengerüchte zum Thema Kochen für kleines Geld.

So, jetzt komme ich endlich meinem Versprechen nach, noch ein paar Rezepte für preiswerte Gerichte zu liefern, die aber trotzdem etwas hermachen. Folgendes habe ich für Sie im Angebot: Pellkartoffeln mit Nordseekrabben, Majoran-Kartoffeln und Überbackenes Schweinefilet “bella Italia”. Die drei Gerichte kosten pro Person, wenn man günstig und preisbewusst einkauft, allesamt weniger als 2,50 Euro. Das ist zwar auch noch Geld, dafür sind die Rezepte aber nicht nullachtfünfzehn und auch noch einfach zu kochen. Zu finden sind sie wie immer in Opas Kochbuch unter Hauptgerichte. Bei einer Mengenreduzierung können sie natürlich auch als Zwischengerichte aufgetischt werden. Was soll ich sagen? Chacun à son goût.

Ein Gedanke zu „Gerüchteküche-Küchengerüchte

  1. Pingback: Gerüchteküche-Küchengerüchte | Opas Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.