Konsequente Erziehung

Unsere beiden Enkel haben nicht nur gutes Benehmen, sondern sind sogar echte Charmebolzen. Wenn Sie bei Oma und Opa eingeladen sind oder auch zu Hause essen, kann man auf das andernorts vielfach zu hörende „Igitt, das schmeckt nicht!“ lange warten. Selbst wenn es mal vorkommt, was ohnehin selten genug der Fall  ist, dass wir oder ihre Eltern ihren Geschmack nicht zu 100 Prozent treffen, dann äußert sich der Ältere äußerst gefühlvoll: “Das ist nicht (ganz) mein Geschmack.” Der Jüngere setzt fast noch einen drauf, wenn er noch diplomatischer zum Besten gibt: “Lecker. Aber das ist nicht meins.” Was soll ich sagen? Benehmen ist doch keine Glücksache, sondern Ergebnis konsequenter Erziehung. Oma und Opa sind richtig stolz auf ihre Kinder und Enkelkinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.