Der härteste Job der Welt

Wenn Sie eine neue Arbeit suchen, hätte ich da einen Tipp für Sie. Denn die Stelle ist vermutlich noch nicht besetzt. Jedenfalls sind die Arbeitsbedingungen ziemlich hart. Die Position ist als „Director of Operations“ ausgeschrieben. Die Arbeitszeit beläuft sich auf 24 Stunden, am Tag. Pausen sind keine vorgesehen. Die Arbeit erfolgt grundsätzlich im Stehen. Gefragt ist zudem Verhandlungsgeschick. Von Vorteil wären Abschlüsse in Medizin, Finanzen und Kunst. An Schlaf ist nur zu denken, wenn der oder die zugeordneten Mitarbeiter auch schlafen. An Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien steigen die Anforderungen. Dafür ist die Bezahlung einzigartig: Es gibt nämlich keine. Sie glauben, so einen Job würde keiner machen. Weit gefehlt. Aktuell sind es weltweit mehrere Milliarden Menschen. Was soll ich sagen? Schauen Sie sich das Video an, in dem einige Bewerbungsgespräche dokumentiert sind, und urteilen selbst, ob es sich da vielleicht um den härtesten Job der Welt handelt …

PS: … und ob Sie sich nicht bei jemandem bedanken wollen. Demnächst böte sich dazu eine ausgezeichnete Gelegenheit.

Ein Gedanke zu „Der härteste Job der Welt

  1. Pingback: Eine kleine Erinnerung | Opas Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.