Mit 66 Jahren …

Seniorenblogs gibt es wie Sand am Meer. Und ebenso viele Namen gibt es auch: Best Ager Blog, Silversurfer Blog, Super Senioren Blog und Seniorenland sind nur ein paar Beispiele für die Kreativität, mit der die Alten gelockt werden sollen. Besonders einfallsreich fand ich ja: Tempus-et-Gaudium.ch: Der Senioren-Blog – Spaß im Alter. Wer aber nicht so recht weiß, ob er überhaupt zur Zielgruppe gehört, dem wird mit der Zugabe von Zahlen geholfen: Blog 50 plus, forum-55Plus oder Für alle Senioren über 60. Dann allerdings hört es auch schon auf. In der Zeitung “Die Welt” habe ich zumindest noch eine Überschrift gefunden, die da lautet: Generation 65 plus fühlt sich reich, jung und fit. Immerhin. Lediglich in Bad Hersfeld, der nach eigenen Angaben seniorenfreundlichen Stadt, gibt es ein Senioren-Programm „70 plus“. Was danach kommt, ist mehr als ernüchternd: 75 plus gibt es nur noch als Fensterreiniger WV 75 plus und 80 plus ist laut Wikipedia eine nordamerikanische Initiative zur Förderung von PC-Netzteilen, die einen Wirkungsgrad von 80 % oder höher aufweisen. Was soll ich sagen? Wie gut, dass es Udo Jürgens gibt: „Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an! Mit 66 Jahren, da hat man Spaß daran. Mit 66 Jahren, da kommt man erst in Schuss! Mit 66 ist noch lange nicht Schluss!“

Ein Gedanke zu „Mit 66 Jahren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.