Kinder sind im Prinzip alle gleich

Kinder sind im Prinzip alle gleich, so verschieden sie ansonsten auch sein mögen. Bei unseren beiden Enkeln ist das wunderbar zu beobachten. Spielte unser Ältester schon immer gerne im Bad an Bidet und Waschbecken mit Wasser, tut es unser Jüngster nun ebenso. War es für unseren Ältesten das Größte, wenn Oma mit ihm auf dem Boden herum krabbelte, ist es das für den Jüngsten jetzt auch. Konnte unser Ältester beim Kochen gar nicht genug mithelfen, macht es der Kleine ihm nunmehr nach. Die Reihe ließe sich beliebig fortsetzen, soll aber nur eine Begebenheit ergänzt werden, weil ich zufällig das dazu passende Foto gefunden haben: Unsere Vorhänge üben auf unsere beiden Enkel gleichermaßen eine so große Faszination aus, dass man sie kaum davon fernhalten kann. Da wird sich darin eingewickelt oder Geist gespielt, die Bandbreite der Möglichkeiten scheint da offenbar keine Grenzen zu kennen. Was soll sagen? Gott sei Dank ist die Vorhangschiene fest genug angebracht.

Geist Wer ist denn dieser kleine Geist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.