Überhaupt kein Lametta

Für Oma und Opa hat Weihnachten schon begonnen. Nachdem wir uns wieder erinnert und auch noch den Baum richtig geschmückt haben, ist jetzt nur noch Ruhe und Besinnlichkeit angesagt. Kaminfeuer und Weihnachtsmusik tun ein Übriges, um die richtige Antwort auf das stürmische Wetter zu geben, das draußen überhaupt nicht an Weihnachten erinnert. So freuen wir uns denn auf Heiligabend, an dem sich wieder die ganze Familie – inklusive Schwiegereltern unserer Kinder – bei uns versammelt. Der Lachs, den es vor dem Fondue als Vorspeise gibt, ist auch schon in der entsprechenden Beize eingelegt – das Rezept dafür findet sich hier. Und da wir in der großen Runde auf die Bescherung verzichten, wird der Abend auch viel entspannter als bei den Hoppenstedts. Was soll ich sagen? Bei uns gibt es überhaupt kein Lametta.

IMG_0226 KopieDer Baum ist geschmückt, so steht einem entspannten Heiligabend nichts mehr im Wege. Wie es auch sein kann, zeigt immer wieder anschaulich “Weihnachten bei Hoppenstedts”.

5 Gedanken zu „Überhaupt kein Lametta

  1. Ob mit oder ohne Lametta – ich wünsche Ihnen und der ganzen Familie ein frohes Fest.
    Bleiben Sie uns gewogen und erfreuen uns auch nach dem Fest mit ihren wunderschönen Opa-Geschichten. Wir erkennen uns in so vielen Geschichten wieder. Enkel zu haben und mitzuerleben, wie sie wachsen, ist einfach was wunderbares.
    Liebe Grüße
    Pe_Tra

  2. Jetzt sieht der Baum aber wirklich vollständig und auch noch schön aus, auch wenn kein Lametta für die Verschönerung genommen wurde. *schmunzel*
    Gefällt mir!

    Stumpenkerze nähe Gardine, ist hoffentlich eine Kerze, die mit Batterie betrieben wird, oder?

    Frohe Weihnachten wünscht Ihnen und der großen Familie

    menzeline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.