Familien-Frühstück

Das war ein Tag bzw. Morgen nach Omas und Opas Geschmack. Um 10.00 Uhr hatte ich die ganze Familie zum Frühstück eingeladen –  mal nicht bei uns zu Hause, sondern in einem Lokal. Alle kamen pünktlich an. Ich hatte zwar drinnen reserviert. Aber angesichts des Wetters war das Lokal so clever gewesen, die entsprechenden Reservierungen auch auf der Terrasse vorzunehmen. Und so konnten wir bei herrlichem Spätsommerwetter und angenehmen Temperaturen das Frühstück draußen genießen. Zu alledem passte, dass alle auch gut drauf waren. Oma und Opa, die Mamas und die Papas und die beiden Buben. Da saßen wir dann zu acht an einem schönen großen Tisch und ließen es uns gut gehen. Selbst die ansonsten mittlerweile ziemlich aggressiven Wespen hatten ein Einsehen und ließen uns weitestgehend in Ruhe. Der anschließende gemeinsame Besuch des angrenzenden Spielplatzes war sozusagen der krönende Abschluss. Was soll ich sagen? Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Mal.

2 Gedanken zu „Familien-Frühstück

  1. Pingback: Kann ja mal vorkommen | Opas Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.