Hallo Wien

Halloween ist einmal mehr nicht an Oma und mir vorbeigegangen. Auch in diesem Jahr haben uns unsere Enkel mit ihrem Schlachtruf “Süßes oder Saures” aufgesucht. Und je älter die Buben werden, desto gruseliger werden die Kostüme. Ganz in Schwarz kamen die Beiden daher und hätten so manchem schlichten Gemüt vielleicht Angst eingeflößt. Aber nicht bei uns, zumal wir von einer Samhainophobie Gott sei Dank noch weit entfernt sind. Was soll ich sagen? Einige Leser werden sich jetzt fragen: Was ist das denn bitte schön? Samhainophobie? Ich gestehe, ich musste auch erst einmal nachschlagen: Es ist die krankhafte Angst vor Halloween. Na gut, jetzt hat die auch einen Namen. Und tun kann man dagegen auch etwas: Einfach ruhig bleiben sowie gezielt und achtsam ein- und ausatmen. Dann ist ja wieder alles gut. Hallo Wien, wie Oma und ich gerne sagen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Spaß von Opa. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.