Das Leben ist schön

Brandenburg hat was. Am Pfingstmontag, der dann doch sehr viel sonniger wurde als angekündigt, haben wir unser Cabrio ausgeführt – und es genossen. Fast war es der Himmel auf Erden, wie auf dem zweiten Bild zu sehen ist. Schon als ich unser Schätzchen aus der Garage abholte, blinkte es mich ganz verzückt an. Dann wurden die notwendigen Utensilien wie Picknickdecke, Picknickkorb und Kaffee eingepackt. Oma hatte zur Feier des Tages eine Koude Schotel gemacht, ein holländischer Kartoffelsalat zum Reinlegen, inklusive hart gekochter Eier. Und los ging’s. Zirka drei Stunden waren wir südlich von Berlin unterwegs – inklusive Pause, die wir sozusagen hinterm BER verbrachten und von dem in dieser Zeit gerade mal eine Maschine startete. Was soll ich sagen? Das war ein Tag, der Corona fast vergessen ließ, zumal der weiß-blaue Himmel bayerischer nicht hätte sein können. Insofern können wir das Ergebnis einer jüngst veröffentlichten Umfrage nicht bestätigen, wonach signifikante Rückgänge der Lebenszufriedenheit auch und vor allem bei den Älteren über 50 Jahren festzustellen sind. Wir finden: Das Leben ist schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.