Wenn der Hahn kräht …

Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich’s Wetter oder es bleibt, wie’s ist. Ungeachtet dieser Wetterweisheit muss man heute feststellen: Das Wetter ist totaler Mist! Jedenfalls legt der Sommer eine ziemlich lange Pause ein. Statt Sonne gibt es Regen satt, so dass der Urlaub auf Terrassien mehr oder weniger ins Wasser fällt. Was soll ich sagen? Einen Vorteil hat das Ganze ja: Man muss nicht so viel sprengen – und der Schreibtisch wird auch noch leerer.

SommerpauseWasser gibt es in dieser Woche genug von oben. Wo hat sich der Sommer versteckt?

2 Gedanken zu „Wenn der Hahn kräht …

  1. Hier regnete es auch schon seit gestern, finde ich nicht lustig.
    Was ein wechselhafter Sommer. Ich sage ja nichts gegen die Temperaturen, die waren teilweise schön genau richtig für mich, also nicht zu heiß. Aber das rauf und runter macht einem zu schaffen. Und Regen, so nützlich wie er ist, ich mag ihn nicht so besonders.
    Hoffentlich kommt bald die Sonne wieder hinter den Wolken hervor und dann sollte es auch mal gut sein, mit dem ständigen Versteckspiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.