Im Fußball-Fieber

Ganz Deutschland befindet sich im Fußball-Fieber, so natürlich auch unsere beiden Enkel, die ziemlich eindeutig demonstrieren, wem sie besonders die Daumen halten. Bei dieser Europameisterschaft ist das insofern kein größeres Problem, weil die Elftal ja nicht dabei ist. Also wird der Mannschaft die Daumen gedrückt, die hoffentlich heute Abend Frankreich bezwingen kann. Aber gegen Gastgeber hat unsere Fußball-Nationalmannschaft immer schon gut ausgesehen. Seit 1966 hat sie gegen keine Heimmannschaft mehr bei einer EM oder WM verloren. Besonders denkwürdig ist das legendäre Halbfinale von 2014, bei dem Deutschland gegen Brasilien 7:1 gewann. Was soll ich sagen? So eindeutig dürfte das im Stade Velodrome in Marseille nicht werden. Aber so dramatisch wie gegen Italien im Viertelfinale muss es auch nicht wieder sein.

Neuer                                   Wem hier die Sympathien gelten, dürfte klar sein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sport von Opa. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

3 Gedanken zu „Im Fußball-Fieber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.