Ein ganz komischer Traum

Also, ich hatte da einen ganz komischen Traum: Deutschland hat im Halbfinale gegen Frankreich verloren. Da ich mir das irgendwie überhaupt nicht vorstellen konnte, habe ich mal Siri – das ist die Alleswissende in meinem iPhone – gefragt. Und die konnte das Ganze – Gott sei Dank – aufklären, obwohl sie ob der Frage wohl auch etwas irritiert war – “morgen”? Jedenfalls ließ sie mich wissen, dass Deutschland gar nicht gespielt hat und das nächste Spiel erst am 10. August gegen die Fidschi-Inseln stattfindet. Was soll ich sagen? Na, an dem Tag werde ich hoffentlich nicht wieder so einen komischen Traum haben.

Siri

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sport von Opa. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Ein Gedanke zu „Ein ganz komischer Traum

  1. Bleibt zu hoffen, dass die Grande Nation nicht zusätzlich zu ihren Schwerfälligkeiten zu alledem noch schwermütig wird, nachdem sie nun gestern zu Hause ehrenvoll verloren haben. Gratulieren möchte ich jedoch den Portugiesen und hoffe, dass ihre Nation diesen Erfolg als Aufbruchssignal versteht, wie Phoenix aus der Asche aufzusteigen. Aufsteigen in ein erholtes, gestärktes Land im Westen Europas. Es ist so schön dort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.