Gerüchteküche-Küchengerüchte

Laut Duden ist die Gerüchteküche ein imaginärer Ort, an dem viele Gerüchte entstehen. Ist dieser Ort allerdings eine Küche, dann sind es eben Küchengerüchte. Die können auch spannend oder lustig oder beides sein. Jedenfalls wird sich Opa künftig jeden Samstag mit ihnen beschäftigen. Heute geht es um die Küchengerüchte zum Thema selbstgemachte Lebensmittel.

Eigentlich hätte man darauf schon früher kommen müssen: Ein Kochbuch für beliebte Lebensmittel – selbstgemacht. Mit Hausmarke gibt es jetzt so ein Kochbuch, das im März dieses Jahres erschienen ist. Der leidenschaftliche Hobbykoch Kay Bach, freiberuflicher Grafikdesigner und Illustrator, hatte die Idee, die vom Genussmenschen und Radiokoch Helmut Gote (Rezepte) sowie der Lebensmittelchemikerin Christina Rempe (Text) umgesetzt wurde. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ansprechende Aufmachung, nette Gestaltung, schönes Format und leicht verständlicher Inhalt. „Wie man beliebte Lebensmittel gesund und viel leckerer selbst macht“, heißt es im Untertitel. Ob Götterspreise, Konfitüren, Marshmellows oder Zitronenkuchen ob ihres Zuckergehaltes wirklich „gesund“ sind, sei einmal dahingestellt. Aber „viel leckerer“, als die im Supermarkt angepriesenen Produkte, sind sie ganz sicher. Und mehr Spaß macht es auch, sich selbst an die Eigenproduktion von Aioli, Fruchtjoghurt, Kartoffelchips, Pesto oder Tomatenketchup zu machen. Gleichzeitig ist es verblüffend, wie einfach es beispielsweise ist, Remoulade herzustellen – mit selbst gemachter Mayonnaise versteht sich. „Diese Mayonnaise ist fast so schnell gequirlt, wie Sie ein Glas Fertigmayonnaise öffenen können, und sie gelingt garantiert immer“, verspricht Gote, der mit wertvollen Tipps für Nachahmer nicht spart. Was soll ich sagen? Hausmarke ist ein Buch mit hohem Spaßfaktor, der nicht zuletzt auch noch dadurch entsteht, dass man damit künftig seine Mitbringsel für andere in der eigenen Küche produzieren kann. Wem das zu viel Arbeit ist, kann ja das Buch verschenken. Das wird zumindest nicht aufgegessen.

Leberwurst_RSo einfach geht Leberwurst: Nur diese und ein paar mehr Zutaten werden benötigt – fertig.

Hausmarke_Cover Kopie                                                               Christina Rempe, Helmut Gote: Hausmarke.                                                              Becker Jost Volk Verlag, Hilden, 184 Seiten, 29,95 Euro, ISBN 978-3-95453-096-0.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kochen von Opa. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.