Wenn Großeltern nichts an haben

Als wir jetzt bei Freunden, die selbst auch Oma und Opa sind, eingeladen waren, erzählte sie einen herrlichen Großelternwitz, den ich meinen Lesern nicht vorenthalten will. Also, zwei Enkel kommen vom Wochenende bei ihren Großeltern zurück und erklären ihren Eltern, dass sie künftig nicht mehr zu Oma und Opa wollen. „Warum das denn?“, fragen die Eltern ganz erstaunt. „Die haben die ganze Zeit nichts an“, lautet die überraschende Antwort, „die sitzen da auf dem Sofa und haben gar nichts an!“ „Wie, nichts an?“, zeigen sich die Eltern total entsetzt. „Ja“, konkretisiert eines der Kinder, „die haben nichts an, kein Internet, kein Fernsehen, kein Radio, nichts!“ Was soll ich sagen? So niederschmetternd können nackte Tatsachen sein.

PS: Auch auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön an unsere Gastgeber für einen ausgesprochen netten und unterhaltsamen Abend.

4 Gedanken zu „Wenn Großeltern nichts an haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.