Glücklich und zufrieden

Das war ein großes Finale: Mit im Schatten auf unserer Terrasse gemessenen 21 Grad und einem makellosen Himmel – wolkenlos und stahlblau – hat sich der Sommer am Sonntag grandios verabschiedet. Oma und Opa konnten gar nicht genug bekommen von den Sonnenstrahlen, die bei Opa sogar dezente Spuren eines leichten Sonnenbrandes hinterlassen haben. In jungen Jahren hätten wir bei so einem Wetter sicher irgendwas von Helden und zeugen von uns gegeben. Mittlerweile geniessen wir nur noch still und ohne große Worte. So saßen bzw. lagen wir auf unseren Gartenstühlen bzw. -liegen und waren einfach nur glücklich und zufrieden. Was soll ich sagen? Auch wenn es kein meteorologischer Sommertag mit Temperaturen über 25 Grad war, beweist doch ein Blick in die Vergangenheit, dass es auch ganz anders hätte sein können: In der Nacht des 20. Oktober 1906 wurden fünf Grad gemessen, minus wohlgemerkt.

IMG_2057Während das Thermometer satte 21 Grad misst, präsentiert sich Berlins Himmel makellos.Sonnenblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.