Ganz sicher: Der Fuchs war’s

Unser Fuchs, von dem ja hier schon des Öfteren die Rede war, scheint in der Pubertät zu sein. Jedenfalls randaliert er ganz schön, wenn ihm etwas nicht passt. So hatte Oma dieser Tage das Wasser aus unserem Brunnen geschöpft, um ihn einmal wieder gründlich sauber zu machen. Da sie aber nun nicht gleich dazu kam, blieb der Brunnen erst einmal leer, abgesehen von den paar Tropfen, die der letzte Regen so mit sich gebracht hatte. In der Nacht muss dann wohl unser Meister Reinecke – wie vermutlich jede Nacht – zu seinem exklusiven Pool gekommen und ziemlich sauer gewesen sein, dass – mangels Wasser – es nichts war mit Baden, Trinken oder was auch immer. Allerdings hat er es nicht dabei bewenden lassen, sondern offensichtlich versucht, doch noch irgendwie irgendwo an das ersehnte H2O zu kommen. Dabei war ihm vermutlich der Aufsatz im Wege, aus dem normalerweise eine kleine Wasser-Fontäne kommt. Was soll ich sagen? Es war ganz sicher der Fuchs. Denn kein anderes Tier hätte es geschafft, den Aufsatz zu verschieben. Wildschweine jedenfalls passen nicht durch unseren Zaun.

IMG_1885   IMG_1886Ganz sicher, der Fuchs war’s: Wer sonst hätte den Aufsatz sonst verschieben können?IMG_1861

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.