Nikolaus wird kein Osterhase

“Niemand muss befürchten, dass sich hinter dem süßen Osterhasen ein alter Nikolaus verbirgt.” Mit diesem Satz beruhigte jetzt Heidrun Schubert von der Verbraucherzentrale Bayern landauf landab total verunsicherte Mitmenschen, die seit Jahrzehnten aufgrund wildester Gerüchte befürchten, dass Nikoläuse zu Osterhasen umgeschmolzen werden. Laut Industrie-Herstellern wäre es nämlich, ließ die Ernährungsexpertin wissen, viel zu aufwändig und zu teuer, die Schokoladenfiguren einzusammeln, auszuwickeln, einzuschmelzen und neu zu formen. Außerdem würde die Qualität darunter leiden. Was soll ich sagen? Na Gott sei Dank, ein dreifaches Hoch der Marktwirtschaft, die also die von so vielen befürchtete Wiederverwertung der Schokoladennikoläuse verhindert. Aber was ist mit den Schokoladenosterhasen? Dazu gibt es noch keine verbindlichen Aussagen. Wäre doch ein prima Presse-Thema für die Zeit nach den Osterfeiertagen. Da findet sich doch sicher jemand … Ansonsten springt Opas Blog ein.

easter-bunny-7950_1280   easter-bunny-7949_1280Keine alten Nikoläuse, sondern ganz frische Osterhasen: Also reinbeißen und …

PS: Laut Verbraucherzentrale verkauft der Handel  die speziellen Schokoladenartikel nach den Feiertagen zum Sonderpreis oder spendet sie z.B. an Wohlfahrtsorganisationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.