Ganz schön schwierig

Franchising ist ein auf Partnerschaft basierendes Vertriebssystem mit dem Ziel der Verkaufsförderung. Dabei räumt ein Unternehmen, das als so genannter Franchisegeber auftritt, seinen Partnern (den Franchisenehmern) das Recht ein, mit seinen Produkten oder Dienstleistungen unter seinem Namen ein Geschäft zu betreiben. So jedenfalls schreibt es der Deutsche Franchise-Verband e.V. auf seiner Webseite. So weit, so gut. Als sich neulich meine älteste Tochter mit jemandem über das Thema unterhielt und dabei das Wort „Franchise“ in den Mund nahm, protestierte ihr anwesender Sohn und meinte ganz vorwurfsvoll: „Man soll doch nicht Scheiß sagen!“ Und was soll ich jetzt sagen? Alles ganz schön schwierig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.