Von wegen zu schwach!

Unsere beiden Enkel sind schon Prachtburschen und eben richtige Jungs. Dass unser Ältester hart im Nehmen ist, habe ich ja schon berichtet (“Ich will die Kälte fühlen”). Aber auch unser Jüngster ist nicht von schlechten Eltern und steht seinem Cousin in nichts nach. Jedenfalls wollte ich Oma erst gar nicht glauben, dass der kleine Mann ganz versessen auf unsere Lieblingspastillen ist. Denn die sind wirklich scharf. Als wir ihn aber jetzt vom Kindergarten abholten und er mich im Auto fragte, ob er denn eins von seinen Lieblingsbonbons haben könnte, war ich platt. Er hat es weggelutscht, als wäre das gar nichts, und wollte gleich noch ein zweites. Dabei heißt es in der Werbung: Sind sie zu stark, bist du zu schwach. Was soll ich sagen? Von wegen zu schwach, unser Jüngster!

PS: Ich weiß, es gibt auch starke Mädchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.