Bödes “L”

Es ist doch immer wieder verblüffend, für bzw. von was sich Kinder begeistern lassen. Dabei muss es nicht immer teures Spielzeug sein, das die kleinen Äuglein zum Funkeln bringt. Nur allzu oft sind es die kleinen Dinge des Lebens, die für Freude sorgen. So haben beispielsweise unsere beiden Enkel – unterstützt von Oma – mit immer weiter wachsender Begeisterung Seifenblasen produziert und sind diesen hinterhergerannt, um sie platzen zu lassen. Das ging fast eine ganze Stunde so, bis – Oma mag “endlich” gedacht haben – Wind aufkam, der die Seifenblasen ziemlich schnell und unberechenbar wegwehte. Unserem jüngsten Enkel gefiel das gar nicht. Als er ein paar Mal vergeblich versucht hatte, die Seifenblasen einzufangen, blieb er genervt stehen und machte seinem Ärger Luft: “Diese böden Dinger”, sprach’s – und verschwand nach drinnen. Was soll ich sagen? Bödes “L”.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Spielen von Opa. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.