“Morgen Elefant sag’ ich”

Die sprachliche Entwicklung unseres Jüngsten macht immer größere Fortschritte. Die Zeiten von “Opa, pup mal” sind – Gott sei Dank – endgültig vorbei und mittlerweile durch die Phase “Opa, gucke mal” abgelöst worden. Bei Sätzen mit bis zu sechs Wörtern ist zuweilen schon eine richtige Konversation möglich, auch wenn die Reihenfolge der Wörter manchmal noch zu wünschen übrig lässt. Besonders bemerkenswert aber ist, dass der kleine Mann offensichtlich selber weiß, was falsch und was korrekt ist. So überraschte er seine Mutter neulich mit der Ankündigung: “Normalerweise Fante ich sage. Morgen Elefant sag’ ich.” Was soll ich sagen? Manche Erwachsenen machen aus einer Mücke einen Elefanten, unser Jüngster eben nur aus Fante.

PS: “Normalerweise” hat er wirklich gesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.