“Corona-Krise kommt zur Unzeit”

Experten haben es wirklich nicht leicht. Alle Welt schaut auf sie. Vor allem jüngere Zeitgenossen, wie zum Beispiel meine Enkel, bilden sich oft ihre Meinung aufgrund von Aussagen dieser Fachleute, die insbesondere in den Medien immer klangvolle Titel haben. Ein Professorentitel samt Doktor ist dabei mehr oder weniger Pflicht. So auch in der Sendung heute von heute im ZDF. Da kam doch ein Experte für Automobilwirtschaft zu Wort, als es um das Corona-Virus und dessen Auswirkungen auf die Wirtschaft, gerade bei den Autobauern, ging. Stefan Bratzel heißt der Mann, der an der Fachhochschule der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen gGmbH in Bergisch Gladbach sein Wissen zum Besten gibt. Und der haute einen Satz raus, der Ewigkeitscharakter hat: “Die Corona-Krise kommt tatsächlich zur Unzeit!” Wow!!! Ich, und ich bin nun wahrlich kein Experte, finde auch, dass das Virus wirklich zur Unzeit kommt. Was soll ich sagen? Wenn ich ernsthaft darüber nachdenke, komme ich unweigerlich zu der Frage, wann denn überhaupt die Zeit für diese Corona-Krise bzw. dieses Corona-Virus ist. Und je länger ich nachdenke, desto mehr wächst in mir die Überzeugung: Es ist immer Unzeit für dieses Virus. Insofern hat unser ZDF-Experte ja recht: “Die Corona-Krise kommt tatsächlich zur Unzeit!” Heute, morgen und übermorgen. Die richtige Zeit gibt es nie. Warum sagt das bloß niemand?

Ein Gedanke zu „“Corona-Krise kommt zur Unzeit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.