Keine Kluft mehr

Oma und Opa haben am Wochenende mit unserer ältesten Tochter und ihrem Filius eine unsere Ziehtöchter getroffen. Dabei ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen: Die Kluft zwischen den Generationen ist beileibe nicht mehr so groß wie zu Zeiten meiner Mutter. Am deutlichsten konnte man das an der Kleidung von mir und meinem Enkel sehen. Beide trugen wir das Polo einer bekannten Marke, in Blau und mit dem Logo an der gleichen Stelle. Nur die Innenseite des Kragens unterschied sich farblich in geringfügigem Maße. Was soll ich sagen? Als Kind wäre ich nicht Traum darauf gekommen, ein Kleidungsstück zu tragen, das auch nur im Ansatz so aussah wie das von einem Erwachsenen. Heute sind die Kleinen stolz wie Oskar, dass sie so aussehen wie die Alten. Und die Alten freuen sich darüber umso mehr …

2 Gedanken zu „Keine Kluft mehr

  1. Ich weiß ja nicht, wenn Sie da als Beispiel im Auge haben. Das mag ja in Gröbenzell so sein. Aber die Kinder, die ich kenne, sind allesamt gut (aus)gebildet, kritisch sowie politisch und gesellschaftlich engagiert. Sie kommen mir ein wenig vor wie diese Alten, bei denen früher alles besser war. Es muss wohl so sein: Das Chaos von heute ist morgen dann die gute alte Zeit.

  2. ja, vielleicht, ganz nett. Ein anderer Gedanke ist der: Wir Jugendlichen waren peinlichst darauf aus, den Alten Paroli zu bieten, es anders zu machen, uns Freiräume zu erkämpfen. Nicht immer zum Wohlgefallen unserer “Alten”. Und dennoch: es hat uns weitergebracht. Wir haben als 68jer, als Rote, als Revoluzzer alles in Frage gestellt, was nicht niet und nagelfest war. Das kommt mir heute zu kurz. Politisches Interesse: Fehlanzeige. Gesellschaftliches Aufbegehren: Fehlanzeige. Ehrenamtliche Aufgaben bei der Feuerwehr, den Pfadfindern, den Kirchen: Fehlanzeige. Wir sind zu einer Gesellschaft des “Einheitsbreis” geworden: gleiche T-Shirts, gleiche Ansichten (wenn überhaupt), gleiche……nee- nix gut für diese Gesellschaft, die offenbar gesamteuropäisch vor größeren Umwälzungen steht. Let´s be more critical.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.