Lametta: Das war’s

In diesem Jahr ist es also passiert: Der letzte deutsche Hersteller von Lametta gibt auf und stellt seine Produktion ein. Der lange Weg bis zum endgültigen Aus begann, das kann man genau festmachen, 1978. Da legte Loriot Opa Hoppenstedt den verhängnisvollen Satz in den Mund: “Früher war mehr Lametta.” Das zog sich so lange hin, bis es auf Opas Blog schließlich hieß: “Überhaupt kein Lametta.” Das war am 22. Dezember letzten Jahres. Was soll ich sagen? Wer sich die silbernen oder goldenen Fäden doch noch in den Weihnachtsbaum hängen will, muss auf chinesisches Lametta zurückgreifen. Was soll ich sagen? 圣诞节快乐. Wer nicht weiß, was das heißt, kann hier nachschauen.

IMG_2396Dieses Lametta ist uralt und stammt noch von Opas Mutter, der Preis ist noch in D-Mark.

Ein Gedanke zu „Lametta: Das war’s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.