Da legst di nieder …

Grundsätzlich freue ich mich ja über jede Resonanz auf Opas Blog. Allerdings frage ich mich zuweilen, ob manche Zeitgenossen, die mir schreiben, auch nur einen Beitrag gelesen haben und wissen, worum es auf dem Blog überhaupt geht. Jedenfalls bekam ich dieser Tage eine Anfrage, ob ich Interesse an einem Artikel hätte, mit Qualitäts-Content und Exklusivitäts-Zusage. „Einen Link zu einer der Seiten, mit denen ich zusammenarbeite, würde ich einfügen“, hieß es noch so nebenbei, als wenn das die selbstverständlichste Sache auf der Welt sei. Abgesehen davon, dass außer in den Kommentaren noch nie ein Gast- oder Fremdbeitrag auf Opas Blog erschienen ist – und ganz gewiss so schnell auch nicht erscheinen wird, wollte ich dann doch noch wissen, auf wen denn da verlinkt werden sollte und was das für mich bringen würde. Und jetzt halten Sie sich fest: Für sage und schreibe 50 Euro sollte ich meinen Blog zur Verfügung stellen für einen Beitrag mit Link auf ein S e i t e n s p r u n g p o r t a l! Was soll ich sagen? Da legst di nieder …

2 Gedanken zu „Da legst di nieder …

  1. Vielleicht würde es aber dem Seitensprung-Portal gut tun, auf Opas Blog zu linken, wenn man bedenkt, wie verbissen manche Menschen auf Partnersuche sind… Auf Ihrem Blog lernt man zumindest eins: Gut Ding will Weile haben und Lachen hat noch nie geschadet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.