Nach wie vor sportlich

Die Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich haben gerade erst begonnen, da hat Deutschland auch schon eine Goldmedaille: David Storl verteidigte am ersten Wettkampftag seinen Titel im Kugelstoßen. Und Oma und Opa waren dabei. Also nicht in Zürich, aber am Fernseher. Denn sportlich (interessiert) sind wir beide nach wie vor, kaum eine Sportübertragung, die wir auslassen – bis auf die Tour de France vielleicht, denn wen interessiert schon, wer am besten dopen kann. Doch zurück zur Leichtathletik-EM und zum Kugelstoßen: Als Oma und ich da so einträchtig vor der Mattscheibe saßen, meinte sie zu mir: “Wär’ das nicht auch was für dich?” “Wie kommst du denn darauf?”, wollte ich etwas verdutzt wissen. “Na ja”, meinte sie, “du warst doch schon immer ganz gut in Ballsportarten. Und beim Gewicht kannst du mit den Kugelstoßern doch mittlerweile auch mithalten.” Was soll ich sagen? Ich bin nicht zu schwer, vielleicht nur etwas zu klein für mein Körpergewicht. Also heute Abend wird wieder geradelt. Obwohl: Eigentlich habe ich einen anderen wichtigen Termin: Borussia Dortmund – Bayern München im DFL-Supercup-Duell 2014. Anpfiff 18.00 Uhr. Das ist wieder ein (Sport-)Stress diese Woche …

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sport von Opa. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.