Gerüchteküche-Küchengerüchte

Laut Duden ist die Gerüchteküche ein imaginärer Ort, an dem viele Gerüchte entstehen. Ist dieser Ort allerdings eine Küche, dann sind es eben Küchengerüchte. Die können auch spannend oder lustig oder beides sein. Jedenfalls wird sich Opa künftig jeden Samstag mit ihnen beschäftigen. Heute geht es um die Küchengerüchte zum Thema Kochen für Anfänger(innen).

Meine beiden Töchter haben von Oma, die ja bekanntlich auch sehr gut kochen kann, so den einen oder anderen Tipp mitbekommen, wie man in der Küche zu Werke geht und Leckeres auf den Tisch bringt. Auch unsere beiden Enkel werden sicherlich gute Köche, spitzen sie bei ihren Eltern doch jetzt schon kräftig über die Schultern (natürlich nur bildlich gesprochen) und gehen mit Opa zum Enkel-Großeltern-Kochen. Wie das aber – so sie sich denn einmal beweiben wollen – mit ihren Holden sein wird, wissen wir heute noch nicht. Sollten die diesbezüglich irgendwelche Defizite haben, kann jedoch Opa aushelfen. In „Liebig’s Fleisch-Extract in der bürgerlichen Küche. Eine Sammlung erprobter u. bewährter Recepte“, erschienen um 1900, habe ich folgenden Hinweis gefunden: „Junge Damen, die einen Haushalt leiten wollen, müssen vor allem lernen, einfache Gerichte, eine kräftige wohlschmeckende Hausmannskost herzustellen. Dazu will ihnen dies kleine Buch behüflich sein. Der Versuch ist nicht so schwer; ein General-Rezept hierzu sei vorausgeschickt: Nimm1/3 Lust zum Kochen, 1/3 Freude an selbstbereitetem Essen, 1/3 Ehrgeiz für den Tisch, das alles vermische gut, und dann gehe getrost an die Herstellung der in diesem Buche verzeichneten Speisen.” Was soll ich sagen? Demnächst werde ich das mal testen und das eine oder andere Rezept ausprobieren. Sollte es tatsächlich so leicht gehen, kann ich ja dann später das Büchlein gerne einmal ausleihen.

IMG_1596Das Büchlein ist um 1900 erschienen. Was man so alles aufhebt …

Ein Gedanke zu „Gerüchteküche-Küchengerüchte

  1. Pingback: Gerüchteküche-Küchengerüchte | Opas Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.