Freddy sucht seine Familie

Schreckliches ist passiert: Jemand hat seine Familie verloren. Das war in Hamburg, dort wurde er an den Landungsbrücken gefunden. Doch damit nicht genug, dieser jemand weiß nicht einmal, wer er ist und wie er heißt. Seine Pflegefamilie hat ihn Freddy getauft. Was er aber ganz genau weiß, ist, dass er seine Familie sucht. Seine neue (Pflege-)Familie hilft ihm dabei nach Kräften und hat am 5. August 2013 eine Facebook-Seite eingerichtet. Diese Seite ist mittlerweile von über 2 Millionen Menschen aufgerufen worden. Gleichwohl hat sich die Ursprungs-Familie von Freddy, oder wie auch immer er heißen mag, bislang nicht gemeldet. Deshalb beteiligt sich nun auch Opas Blog an der Suche und veröffentlicht den herzzerreißenden Aufruf von Freddy, dem Kuscheltier: “Auch wenn es mir bei meiner Pflegefamilie (in Dresden) gut gefällt, vermisse ich mein Kind und möchte gern wieder zu ihm zurück. Vielleicht kannst genau DU mir helfen. Kennst du eine Familie, die mich als Tröster und Kuscheltier hatte und mich jetzt genauso schrecklich vermisst wie ich sie? Dann melde dich bitte bei meiner Pflegefamilie unter FreddySuchtSeineFamilie@ gmail.com. Ich hoffe soooo sehr auf ein Happy End.” Was soll ich sagen? Helft Freddy und verschickt Links zu diesem Beitrag oder der Facebook-Seite in alle Welt.

Freddy Die Facebook-Seite von Freddy. Screenshot: Opas Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.