Elterntaxis und noch mehr …

Die Schule hat zwar noch nicht in allen Bundesländern wieder begonnen, da sorgt aber bereits erneut ein Problem für Schlagzeilen, das schon seit einigen Jahren zu beobachten ist: Die Elterntaxis bzw. Hausfrauenpanzer, die allmorgendlich vor den Schulen für das nahezu perfekte Chaos sorgen. Trotz aller Bemühungen von Schulen, Polizei, Landesverkehrswacht oder ADAC scheinen Eltern unbelehrbar zu sein und wollen ihre Kleinen mit dem Auto möglichst direkt vor dem Klassenraum absetzen – und das vermutlich auch nur, weil der SUV nicht noch durch den Türrahmen der Klasse passt. Aber Spaß beiseite: Das Phänomen besteht nicht nur auf dem Schulweg. Überhaupt kreisen (zu) viele Eltern rund um die Uhr über ihren Sprösslingen und wollen ihnen helfen und sie schützen – was Mama und Papa den Spitznamen Helikopter-Eltern eingebracht hat und den Kindern sehr viel Lebenserfahrung vorenthält. Was soll ich sagen? Wenn ich mich zurückerinnere an die Zeit, in der ich groß geworden bin, stellt sich mir – wie auch anderen – die Frage: Wie haben wir das nur überlebt? Den immerzu besorgten Eltern kann ich die Lektüre nur empfehlen. Ob’s was hilft? Schön wär’s …

Kinder können auch alleine mehr, als man denkt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.