Gute Vorsätze

Nachdem die meisten ihren Neujahrskater wieder los sind und heute das neue Jahr erst so richtig angehen, wird sich der oder die eine oder andere an die guten Vorsätze erinnern, die er oder sie an Silvester gefasst hat: Aufhören mit dem Rauchen, weniger Alkohol, mehr Bewegung, weniger Arbeiten, mehr Zeit für die Familie – das sind die Klassiker, die jedes Jahr ganz oben auf der Gute-Vorsätze-Liste stehen. Doch nicht in allen Fällen wird was draus. Und da geht es Otto-Normal-Verbraucher nicht viel anders als den Prominenten. Aber schon George Bernard Shaw  wusste: Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert, nicht mit schlechten. Was soll ich sagen? Je weniger verkrampft man mit seinen guten Vorsätzen umgeht, desto größer ist die Chance, dass es am Ende klappt. Und wenn es doch in die Hose geht? Opa zeigt sich dann großzügig und nimmt den guten Willen für die Tat.

3 Gedanken zu „Gute Vorsätze

  1. Pingback: Gute Vorsätze 2015 | Opas Blog

  2. hallo,

    ja da stelle ich wohl keine Ausnahme da. Ich habe mir auch mehr Bewegung außerhalb von Wasser vorgenommen, aber wenn mna schon älter und etwas mehr wiegt, ist das schwierig. ich bin jetzt in so nem Fitnessstudio um die ecke die da solche sitzfitnessgeräte haben: http://www.hammer.de/ausdauertraining/sitzergometer.html?ref=mainmenu kann ich nur empfehlen. wenn die nicht so teuer wären, würde ich mri die selber kaufen. na ja also ich weiß nicht genau wie alt du bist, aber irgendwann wird man ja noch älter und dann ist so ein fitnessgerät doch genau das Richtige.

    Beste Grüße,
    Leonhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.