Total im Neuer-Fieber

Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich hat auch bei uns erste Spuren hinterlassen. Jedenfalls wird unser Gärtchen immer mehr zum Fußball-Platz. Zwar ging das Lob unseres ältesten Enkel für den Rasen, der seiner Ansicht nach wie im Fernsehen aussieht, Oma runter wie Öl, vor den Toren aber kann doch schon sehen, dass da hart gearbeitet wird. Geschuldet ist das vor allem der Tatsache, dass der Große total vom Neuer-Fieber befallen ist und das Trikot des deutschen Nationaltorhüters gar nicht mehr auszieht. Was soll ich sagen? Bislang konnten wir gerade noch verhindern, dass auch noch echte Tore in unserem Garten aufgebaut werden. Wie lange wir aber noch den Widerstand aufrecht erhalten können, weiß niemand so ganz genau.

IMG_2852Erste Spuren sind schon zu sehen: Unser Gärtchen wird immer mehr zum Fußball-Platz.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sport von Opa. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Ein Gedanke zu „Total im Neuer-Fieber

  1. wäre es nicht schön, wenn das positive “Wir” in Europa des Fußballs auch auf uns und vor allem die Politiker übergreifen würde. Wir Europäer sind doch wirklich eine Klasse für “uns” (sich), die es zu erhalten gilt. Wir brauchen nur noch Schiris, die alle Missetaten der amtierenden Politiker mit gelb, rot/gelb oder nötigenfalls auch mit dem Platzverweis ahnen mögen. “Was erlauben Strunz”, würde Trapatoni fragen, wenn er so manche traurige Posse (England) auf dem europäischen Rasen erleben müsste??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.