Salate

Präsentiert von … (Hier könnte Ihr Logo stehen!)

 

Münchener / Bayerischer Kartoffelsalat

Zutaten:

750 g Kartoffeln (Bio-Linda ist hervorragend geeignet), 1/8 l Fleischbrühe, 1 Zwiebel, 2-3 Esslöffel Essig, 4 Esslöffel Öl, Salz, Pfeffer, Schnittlauch oder Frühlingszwiebelgrün.

Zubereitung:

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, noch warm schälen und in Scheiben schneiden.

Die klein gehackte Zwiebel, Essig, Öl, Salz, Pfeffer und heiße Fleischbrühe darüber geben und vorsichtig durchmischen, damit die Kartoffelscheibe nicht zermatschen. Mit kleingeschnittenem Schnittlauch oder Frühlingszwiebelgrün bestreuen – fertig und lecker.

Abwandlung:

Gemischt mit Gurken oder Endivien.

Eine ½ Gurke in feine Scheiben schneiden, leicht einsalzen und ziehen lassen. Dann unter die Kartoffeln mischen. Alternativ: Den Endiviensalat waschen, trocknen, in feinen Streifen schneiden und untermischen – fertig und lecker.

Am besten schmeckt er noch warm. Er darf auch ein wenig „batzig“ sein.

IMG_1067Kartoffel- und Weißkrautsalat sollte bei jeder bayerischen Brotzeit dabei sein.

 

Weißkrautsalat mit Speck

Zutaten:

1 kleiner Kopf Weißkraut, 50-80 g Speck, 2-3 Esslöffel Essig, 2 Esslöffel Öl, Salz, Pfeffer, Kümmel, Zucker

Zubereitung:

Vom Weißkraut die äußeren Blätter und die Strünke entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden oder hobeln. Entweder in kochendes Salzwasser geben und ganz kurz blanchieren oder mit Salz bestreuen und über Nacht beschwert kühl stellen. In jedem Fall gut abtropfen lassen und ausdrücken. Den würfelig geschnittene Speck in wenig Öl anbraten und über den mit Essig, Kümmel, Zucker und Pfeffer gewendeten Salat gießen. Gut durchmischen – fertig und lecker.

 

Tomatensalat auf Chicorée

Zutaten (für 4 Personen):

10 – 12 Cocktailtomaten, 2 – 3 Schalotten, 1 Chicorée, Knoblauch, Balsamico-Glace, Basilikum, Limonenöl, Olivenöl, Chilli, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Tomaten waschen, halbieren, Stielansätze herausschneiden, vierteln und in kleine Stücke schneiden. Schalotten fein würfeln, Knoblauch klein hacken. Basilikum in Streifen schneiden. Die äußeren Blätter des Chicorée entfernen, das Ende großzügig abschneiden und vier in etwa gleich große Blättern auslösen. – Tomaten, Schalotten, Knoblauch, Basilikum in eine Schale geben, mit Olivenöl, Limonenöl, Chilli, Salz und Pfeffer abschmecken und 15 Minuten ziehen lassen. – Chicorée-Blätter auf Teller verteilen, mit dem Tomatensalat auffüllen und mit Balsamico-Glace und Chili dekorieren – fertig und lecker.

 

Grüne Bohnen-Salat (asiatisch)

Zutaten:

Grüne Bohnen, Erdnüsse, Koriander, Ketjap Manis, Sesamöl, Salz, Pfeffer

Zubereiten:

Grüne Bohnen waschen und putzen. Koriander hacken. Erdnüsse stoßen. – Bohnen kochen, so dass sie noch bissfest sind. In eiskaltem Wasser abschrecken, damit sie auch schön grün bleiben. Die lauwarmen Bohnen mit Ketjap Manis, Sesamöl, Salz und Pfeffer sowie dem Koriander abschmecken. Gestoßene Erdnüsse unterheben. Auf einer Platte anrichten und mit Koriander dekorieren – fertig und lecker.

Kann auch als Beilage genommen werden.

Ein Gedanke zu „Salate

  1. Pingback: Gerüchteküche-Küchengerüchte | Opas Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.