Über 1.000.000 Seitenaufrufe

Es ist kaum zu glauben, aber wahr: Letzte Nacht konnte Opas Blog die magische Zahl von 1.000.000 Seitenaufrufen knacken – und das nach nur etwas mehr als einem Jahr. Das ist großartig. Oma und Opa sind begeistert. Die viele Arbeit, die in dem Blog steckt, wird durch die Treue der Leser und immer weiter steigenden Besucherzahlen belohnt. Von solchen Zahlen habe ich vor einem Jahr nicht zu träumen gewagt. Und es hört ja nicht auf. Wenn die Zugriffe nur gleich bleiben, wird Opas Blog in etwa drei Monaten die Grenze von 500.000 Besuchen überschreiten. Was soll ich sagen? Ich kann wirklich nur allen – Oma, meinen Kindern und Enkelkindern sowie den zahlreichen treuen Lesern – nur meinen aufrichtigen Dank ausdrücken.

cropped-slolive-logo

PS: Wen’s interessiert: Am Mittwoch ist Opa ab 11.00 Uhr bei SLOlive zu sehen und zu hören. Senioren-Lernen-Online (SLO) ist ein Projekt, das ehrenamtlich von Senioren organisiert wird, um älteren Erwachsenen die Möglichkeit zum lebenslangen Lernen unter Nutzung des Internets zu geben. Opa findet, dass das eine wirklich gute Sache ist und unterstützt das Projekt gerne.

11 Gedanken zu „Über 1.000.000 Seitenaufrufe

  1. Pingback: SLOlive in der öffentlichen Wahrnehmung | slolive

  2. Hallo Herr Untermann,

    gerade eben habe ich mir das Video angeschaut und Sie dadurch auch mal persönlich gesehen. Ein interessantes Gespräch war das, vorallem hat es mich interessiert, wie Sie so bekannt worden sind.
    Geht so was eigentlich auch ohne Twitter und Facebook?
    Ich wünsche Ihnen jedenfalls weiterhin so einen guten Erfolg.

    Viele Grüße
    menzeline

  3. Herzlichen Glückwunsch zu diesem bemerkenswerten Erfolg!

    Ich wünsche auch weiterhin Spaß und Freude beim Bloggen und natürlich vor allen Dingen mit den einzigartigen Enkelkindern.

    LG, heinka

  4. Wow, das ist mal eine Zahl. Gratuliere dazu. Ich komme immer über Pharmama vorbei. Gestehe aber, dass ich nicht jeden Tag rein schaue. Sorry dafür.

Schreibe einen Kommentar zu heinka Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.